Tag der offenen Tür 12. November 2011

Liebe FöV-Interessierte,

wir hoffen, alle sind glücklich und gesund ins neue Jahr gekommen und stehen voller Tatendrang parat, uns weiterhin zu unterstützen. Wir haben das letzte Jahr sehr positiv beendet und starten auch gleich wieder ganz toll. Daher hier erst mal ein Dankes-Rückblick:
 

 

„Nachschlag“ Tag der offenen Tür im Nov 2011

Wer sich noch immer über den Stromausfall beim Tag der offenen Tür ärgert und über die damit entgangen Einnahmen beim Würstchenverkauf kann jetzt aufatmen.
Dank des engagierten Einsatzes und Nachfragens von Svenja Weber (Mama aus der Wölfeklasse) bei Vattenfall, hat uns das Unternehmen als Spende an den Förderverein 300 Euro zugesagt, um die entgangenen Einnahmen zu kompensieren!
An beide ein herzliches Danke schön!

Den Stromausfall ignoriert und kurzerhand den Grill angezündet haben das „Team Pizzawerkstatt“ der Förderschule beim Tag der offenen Tür und daher trotzdem 108,94 Euro Erlös erwirtschaftet, die sie dem Förderverein als Spende übergeben haben! Ganz herzlichen Dank! Und die Pizza vom Grill war super lecker!

Einen weiteren Beitrag zum „Bau der bugi Sporthalle“ haben die kleinen Wölfe aus Stufe I am Tag der offenen Tür geleistet. Sie haben mit dem Lehrerteam und Kindern aus dem Zwergenhaus gemeinsam Apfelsaft hergestellt, gepresst, gekocht und ausgeschenkt. So kamen 86,30 Euro zusammen, die auf unser Förderverein Konto überwiesen wurden. Eine schöne Aktion, vielen Dank allen Wölfen – groß und klein!

Der Vorstand
 

 

Zahlreiche Buffet-Spenden mit einem Erlös von 1.458 Euro und eine

erfolgreiche „Wünsch Dir was – tue auch was“-Aktion

Am Sonnabend, den 12.11.2011 konnten sich wieder interessierte Kinder, Jugendliche und Eltern einen guten Eindruck von unserer Bugenhagenschule am Standort Alsterdorf verschaffen. Die Bugenhagen-Schule lud ein zum ‚Tag der offenen Tür’. Neben vielen Mitmach-Angeboten und Informationen in den Klassen, gab es auch wieder ein umfangreiches Buffet für das leibliche Wohl. Zahlreiche Eltern haben Kuchen und Salate gespendet. Die Erlöse von 1.458 Euro kommen dem Förderverein der Bugenhagenschule e.V. Alsterdorf zugute, der die Einnahmen in in diesem Jahr für das „Kiosk-Projekt“ (Gründung eines Schülercafés und Schülerfirma, Anschaffung Einbauküche) verwendet.  Danke an alle Eltern, die sich um die Organisation des Buffets gekümmert haben, sich beim Verkauf engagiert haben und wieder reichlich Kuchen, Salate uvm. gespendet haben! Aber auch viele Schüler waren aktiv! So hat die Pizzawerkstatt der Förderschule (Kl 7) trotz Stromausfall Einnahmen von 108,94 Euro erzielt und diese dem Förderverein gespendet! Vielen Dank für dies Engagement und die leckere Pizza!

Auch der Förderverein war mit einem Info-Stand präsent und hatte diesmal auch zahlreiche Schüler/innen am Stand. Denn diese konnten bei der „Wünsch Dir was – tue auch was“-Aktion Wünsche und Ideen an unsere Pinnwand heften. Es gab zahlreiche tolle Preise zu gewinnen, so dass 129 Wünsche abgegeben wurden. Und es gab 129 Gewinner, denn Nieten gab es keine. Besonders gefreut haben sich viele Kids über die Freikarten für das Basketball-Benefizevent „Dunk4water&soul“ am 20.11. in der Hamburger Sporthalle (ww.soul-kids.de) und die HSV-Preise wahren natürlich der Renner. Sowohl die Original-Fußbälle mit Unterschriften der Mannschaft (danke an Audi) als auch die Ehrenkarten für das Spiel HSV vs Hoffenheim (danke an den HSV) am kommenden Sonntag waren der Renner. Gut getroffen hat es die Brüder Tobias und Nils Bokowski (Tiger). Die HSV –Fans haben sowohl die Karten als auch den Fußball gewonnen! Glückwunsch! Danke an alle Schüler/innen fürs mitmachen. Wir werden die Wünsche natürlich auswerten und versuchen, einen Teil davon auch umzusetzen!

So war und wird es für alle ein erfolgreicher Tag!

14.11. FÖV-Vorstand

mehr »

Mitgliederversammlung fand am 26.10.2011 um 19:30 statt

Mitgliederversammlung des  Förderverein der Bugenhagenschule e.V.

●       Positive Zahlen

●       Neue Namen

●       Neue Projekte

 

Am Mittwoch, den 26. Oktober , fand im Lehrerzimmer die jährliche Mitgliederversammlung des Fördervereins der Bugenhagenschule statt. Mit einer Beteiligung von 30 Besuchern, davon 24 Mitgliedern sehr gut besucht.
Der Vorstand hat den Jahresbericht für das vergangene Schuljahr 2010/2011 vorgetragen und über Projekte und Anträge berichtet, die der Förderverein unterstützt hat. Mit insgesamt rund 20.500 Euro hat der Förderverein im vergangenen Geschäftsjahr (analog zum Schuljahr)die Ferienbetreuung der Förderschule, Klassenreisen-Kasse, Anschaffung von Musik-Instrumenten der Big Band, Bücher für die Schulbibliothek, Musical-Zuschuss, Schülerzeitung der Stufe II, Alstergärtner, den HSH Nord Run (Teilnahme der Schüler) und diverse soziale Einzelschicksale unterstützen können.

Zweckgebundene Spenden und Einnahmen für das Projekt „Turnhallen-Ausstattung“ wurden generiert und auf das „Turnhallen-Konto“ gebucht, das jetzt über einen Stand von 76.000 Euro verfügt.

Die Kassenprüfer Ute Krämer und Kai Varnhorn haben ordnungsgemäß geprüft und den Vorstand entlastet. Ein detaillierter Kassenbericht kann von allen Mitgliedern direkt beim Vorstand angefordert werden.

 

Wir begrüßen neue engagierte Mitglieder!

 

mehr »

Zu Fuß zur Schule! Wie sonst?

Die Stufe I der Bugenhagenschule macht mit bei der Hamburg-weiten Aktion "Welche Schule hat am Donnerstag, 22. September 2011 die meisten Fußgänger?"

 

Zum fünften Mal rufen das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. und der ökologische Verkehrsclub VCD Grundschulen in ganz Deutschland auf, sich an den Aktions­tagen »Zu Fuß zur Schule« zu beteiligen. Vom 22. bis zum 30. September sind in ganz Deutschland viele tausend Kinder zu Fuß, mit dem Rad oder dem Roller unterwegs zur Schule und zeigen mit ihren Aktionen, wie viel Spaß es machen kann, sich zu bewegen. Ein weiterer Gewinn: Wer den Schulweg zu Fuß, mit Roller oder Rad zurücklegt, vermeidet Schadstoffe und Treibhausgase und verbessert nachweislich Gesundheit und Wohlbefinden.

 

Über 2.000 Klassen haben sich dieses Jahr für die Aktionstage angemeldet. Auch die Bugenhagenschule Alsterdorf ist dabei. An diesem Tag wollen deshalb möglichst viele (alle?) unserer Stufe-I-Schüler und –Schülerinnen zu Fuß oder mit dem Fahrrad (oder mit der Bahn) zur Schule kommen. Wir nehmen mit der Zählung aller zu Fuß gekommenen Kinder am Hamburg weiten Wettbewerb teil, bei dem die vier Schulen mit der prozentual am höchsten Zu-Fuß-Läufer-Zahl gewinnen können und am nächsten Tag mit einer kleinen Delegation zur Preisverleihung eingeladen werden.

Damit die Aktion auch nachhaltig wirken kann, wird anschließend in der Zeit vom 26.9. bis zum 28.10. täglich gefragt, welche Kinder weiterhin zu Fuß (oder mit dem Fahrrad) zur Schule gekommen sind und das in einem „Zu-Fuß-Pass“ dokumentieren. Für die Kinder mit den meisten (allen?) Stempeln im Pass stellt der Förderverein kleine Preise für alle zur Verfügung.

 

mehr »

Einschulungsfeier zum Schuljahr 2011/2012

Am 19. August 2011 hat auch der Förderverein alle unsere neuen Schulanfänger/innen und neue Schüler/innen begrüßt. Gemeinsam mit den Eltern haben die aufgeregten neuen bugi-Schüler/innen Ballons mit Wünschen für das Schulleben in den Himmel steigen lassen…..

Wir wünschen alles, alles Gute!

Wir danken hier auch den fleißigen Ballon-Helferinnen, die vorab mehr als 100 Ballons mit Gas gefüllt, mit Schnüren versehen und verteilt haben

mehr »

HSH Nordbank Run 2011 Wir waren mit 107 Bugis mit dabei und es war wirklich toll.

Es hätte nicht besser sein können: Sonne und Wolken im Wechsel, aber keinen Regen und 107 gutgelaunte Bugis fanden sich zum Treffpunkt pünktlich ein. Es wurden noch Banner bemalt und befestigt. Dann ging es zum Start, alles sehr aufregend. Sabine Skorczewski-Stolz, unser Teamchef, hatte alles im Griff und fand sehr schnell zwei Helden, die unseren Banner die ganze Strecke getragen haben. Großes Danke schön an sie und natürlich an die Organisatorin Sabine !

 

mehr »
Inhalt abgleichen